Daggis Abenteuer

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. So jedenfalls muss man wohl über die Hörspielreihe um den jungen Grafen Degen Adelbert von Gieselher sagen. Diese Serie, war die erste Hörspielreihe, die ich überhaupt jemals geschrieben habe. Alles, was in Zwischenzeit veröffentlicht wurde, kam, aus Autorensicht, danach. Was ist passiert? „Daggi“ so sein Spitzname des jungen Grafen, habe ich seinerzeit (2009/2010) bei vielen Labels angepriesen, als ich noch gar nicht als Hörspielautor bekannt war. Die einhellige Meinung war, dass Idee und Story zwar gut seien, dass sich der Kinderhörspielmarkt, wegen der Raubkopierer, aber nicht lohnen würde. Die Label blieben bei etablierten Reihen wie ??? etc. und trauten sich an nichts Neues heran. Irgendwann sprach ich auch beim Label Pandoras Play vor. Dort war man aufgeschlossener, obwohl deren Schwerpunkt eher bei Erwachsenenhörspielen lag. Dennoch gab man der Sache eine Chance. Da ich im Hörspielmarkt als Autor noch unbekannt war, einigten wir uns drauf, dass ich zunächst „einige“ Erwachsenenhörspiele mache, um es Daggi später leichter zu machen. Damit war ich einverstanden, denn so würde mein Herzensprojekt endlich Realität werden. Die Jahre vergingen und das mit Daggi kam nur schleppend voran. Dann kam das Jahr 2019. Auf einmal gewann das Projekt an Fahrt und die ersten Aufnahmen fanden statt, ein Bearbeiter war gefunden, begann mit der Arbeit und die ersten Musikstücke lagen vor. Dann kam das Jahr 2020 mit Corona und alles war wieder anders. Zwar war man weiterhin bereit, die Serie fortzuführen, doch einige unerwartete Ereignisse, für die niemand etwas konnte, drohten das Ganze erneut zu behindern. Trotz fortgeschrittener Produktion einigten uns drauf, dass die Serie einem anderen Label angeboten werden durfte. Da ich mittlerweile sehr vertrauensvoll mit Carsten Hermann von HM-audiobooks zusammenarbeitete, ging ich im Spätsommer 2020 auf ihn zu. Zu meiner Freude sagte er zu. Mit anderen Worten – Daggi lebt und wird unter dem Titel „Daggis Abenteuer“ bei HM-audiobooks erscheinen.

Tja, und was ist Daggi eigentlich? Eine Kinderhörspielserie, so viel sagte ich ja schon. Es geht um den jungen Graf Degen Adelbert von Gieselher – einem 11-jährigen Sprössling des Grafen und der Gräfin von Giselher – seinen Eltern. Durch einen tragischen Unfall sind diese verstorben und der junge Graf lebt nun unter der Obhut seines gütigen Onkels. Der ist allerdings der Meinung, dass der junge Mann nicht länger privat unterrichtet werden sollte, sondern das wahre Leben einer „normalen“ Schule kennenlernen müsste. Aus diesem Grund schickt er ihn auf das Internat Auenstein nahe Bonn. Durch seine gestelzte und aristokratische Wortwahl fällt er dort sehr schnell auf. Das hält ihn aber nicht davon ab, bald zwei Freunde kennenzulernen – die naturwissenschaftlich begabte Susanne Timmendorf (Susi) und das Sprachtalent Maximilian Herz (Max). Gemeinsam kommen sie einem geheimnisvollen Buch auf die Spur. Dieses führt sie in die Vergangenheit Jules Vernes. Und auch der mittelalterliche Hellseher Nostradamus spielt eine entscheidende Rolle in ihrem ersten gemeinsamen Mysteryabenteuer.